FOTOARCHIV

Wir fahren ins Berufsorientierungscamp!

Thema
Berufsorientierungscamp Duisburg-Nord


Unter dem Motto „vertiefte Berufsorientierung“ entdecken die Schülerinnen und Schüler im „Berufsorientierungscamp Duisburg“ ihre Stärken, Schwächen und Ziele, gehen aktiv an die Berufswahl und -vorbereitung heran und lernen Firmen in der Region und Berufsbilder kennen.


TeilnehmerInnen
Klasse 8a/b

Begleiter

Frau Letzner und Herr Cuic, Klasse 8a

Frau Strogies und Herr Urban, Klasse 8b

 

Organisation

Herr Trappen

Herr Ahlefeld, WIPA

 

Ort des Geschehens

Landschaftspark Duisburg-Nord


Zeilraum
25. - 28. Juni 2013

Programmablauf
1. Betriebserkundungen: Bei den Firmenbesuchen erhalten die Schülerinnen und Schüler einen Eindruck von der Vielfalt der Arbeitswelt, können konkrete Fragen zu den Arbeitsinhalten stellen, Arbeitsabläufe ausprobieren und lernen Unternehmen in ihrer Region kennen.
2. Berufeparcours: Die Schülerinnen und Schüler probieren an einzelnen Stationen typische und berufspraktische Übungen aus. Auf diese Weise sehen sie, ob ihre Stärken eher bei Geschicklichkeit, logischem Denken oder praktischem Handeln liegen.

3. Klettergarten: Im Klettergarten geht es für die Schülerinnen und Schüler natürlich um Spaß, aber auch um das Kräftemessen, das Erlernen neuer Fähigkeiten und das Überwinden von Grenzen. Das gemeinsame Klettern stärkt die Eigenverantwortlichkeit ebenso wie das Verantwortungsbewusstsein und die Teamfähigkeit.

Fazit
Empfehlenswert!