SCHULPROFIL

Wir sind sportlich aktiv: WFS-Sportpojekte!

Regelmäßig planen wir unterschiedliche Sportprojekte:

 

1. Tag der offenen Sporthalle

2. Pausenkönig

3. Stadtmeisterschaft im Fußball

4. Bundesjugendspiele

 

 

 

Siegerin des Pausenkönigs

Lena Schieren aus der 6b spielte sich ins Finale und belegte den 1. Platz beim Pausenkönig 2012. Damit schlug die Sechstklässlerin alle weiblichen Teilnehmerinnen und gewann für unsere Schule eine Tischtennisplatte! Herzlichen Glückwunsch Lena!

1. Dezember 2012

"Tag der offenen Sporthalle"

Wann? 10-12 Uhr

Wo? Sporthalle am Rather Waldstadion

Was? Sport-Schnupper-Angebot mit Tennis, Fußball, Inlinehockey und vielem mehr!

(hier geht es zu den Fotos vom letzten Jahr)

 

 

22. Juni 2012

Fußballturnier Düsseldorfer Hauptschulen 2012

 

30. Mai 2012

Bundesjugendspiele 2012

Rather Waldstadion, Austragungsort



 

16. April bis 20. Mai 2012

"Pausenkönig" (in Kooperation mit dem Tischtennis-Zentrum)

 

Partner

Borussia Düsseldorf, Schulverwaltungsamt Düsseldorf und ausgewählte Partnerschulen, Stadtsparkasse Düsseldorf, Stadtwerke Düsseldorf

Projekt

Der "Pausenkönig" ist eine Breitensportaktion des Tischtennis-Rekordmeisters Borussia Düsseldorf, um Kinder und Jugendliche des 4.-6. Schuljahres für den Tischtennissport zu begeistern.

Modus

Schüler einer Klasse spielen an den Tischtennisplatten in der Sporthalle bzw. an den Steintischen auf dem Schulhof den allseits bekannten "Tischtennis-Rundlauf". Die jeweiligen Sieger einer Klasse ermitteln in einer Finalrunde im ARAG Center-Court von Borussia Düsseldorf den Düsseldorfer "Pausenkönig".

Umsetzung

Borussia Düsseldorf organisiert von März bis Juni 2012 den o.g. Wettbewerb an ca. 15 Schulen mit ca. 3.000 Kindern. Die jeweiligen Schulen erhalten ein Starterpaket mit Schlägern und Bällen im Wert von 150 Euro.

Preise

Der "Pausenkönig" erhält für sich einen originalen Wettkampfschläger von Timo Boll imWert von 150 Euro und gewinnt für seine Schule zusätzlich eine Allwettertischtennisplatte im Wert von 600 Euro.

Ziele

- Spaß an einem Bewegungssport wecken,

- Ehrgeiz der Kinder fördern,

- Faszination des Tischtennis-Sports vermitteln und

- Förderung von sozialem Bewusstsein, wie Fairplay.

Ablauf

Kurze Begrüßung (1 Min.)

Erläuterung des Projektes undErklärung der Rundlaufregeln (2 Min.)

Aufwärmen (5 Min.)

Rundlauf (20-25 Min.)

Siegerehrung (2 Min.)

Regeln

Zwei Trainer leiten die Schulstunde (LehrerInnen-Assistenz ist erwünscht). Mädchen und Jungen spielen getrennt an zwei Tischen. Der Aufschlag muss diagonal gespielt werden (jedoch kein Ausscheiden durch Aufschlagfehler). Wer den Ball verschlägt, scheidet für die Runde aus. Die zwei letzten Spieler erhalten einen Punkt in Form eines Mannschaftsbandes. Nachdem eine Runde beendet wurde,steigen alle SpielerInnen wieder ein. Der Sieger/die Siegerin jeder Klasse erhält eine Urkunde.

 

 

10. Dezember 2011

"Tag der offenen Sporthalle"