SCHULPROFIL

Wir führen auf: Vom Workshop zum Bühnenprogramm!

The Young Americans

Vom 22. bis 24. Mai 2009 waren The Young Americans zu Gast. 40 Choreografen, Tänzer und Sänger aus den USA wohnten bei den Schülerinnen und Schülern und Lehrerinnen und Lehrern der WFS-Tagesschule. In nur drei Tagen studierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein komplettes Tanz- und Musikprogramm ein. Ein einzigartiges Musical wurde in der abschließenden Abendveranstaltung der Öffentlichkeit präsentiert. Dank einer großzügigen Spende der Sterntaler Düsseldorf wurde dieser unvergessliche Workshop erst möglich gemacht.

Frank berichtet zweisprachig über The Young Americans

Klasse 10B (2009)

 

The Young Americans come to the Wilhelm-Ferdinand-Schüßler-Tagesschule with a dance and music concert for the whole family! The song and dance company The Young Americans, bring a two hour concert to Düsseldorf. The Young Americans is a nonprofit organization whose singers and dancers, from 15 to 23 years of age, are selected from the USA and many countries all over the world. What makes the Workshops so unique is a successful balance between the arts, education and building personal growth. 

 

Die Young Americans werden in Gastfamilien aufgenommen: Unsere Schüler und ihre Eltern stellen sich gern als Gastfamilien zur Verfügung und sind auf ihre Gäste jetzt schon sehr gespannt. Im Laufe des dreitägigen Workshops studieren die Young Americans mit unseren Schülerinnen und Schülern eine komplette Bühnenshow ein. Am Abend des letzten Workshoptages findet die große Aufführung statt. Künstlerische Impulse werden geweckt. Dabei entwickeln die Schulerinnen und Schüler Vertrauen in die eigenen kreativen Kräfte. Darüber hinaus werden Teamfähigkeit und Selbstvertrauen trainiert. 

 

Wir freuen uns auf die interkulturelle Begegnung mit den Young Americans und hoffen, nicht zuletzt auch unsere Englischkenntnisse zu fördern. Auf dem Programm stehen Gesang und Tanz in der Gruppe, Atemtechnik, Choreographie, Bühnenpräsenz, Gestaltung einer Bühnenshow und der Gebrauch der Soundtechnik. Den krönenden Abschluss stellt die Aufführung einer kompletten Bühnenshow dar.